Beiwagen der Münchner Trambahn

Die Münchner Trambahn hatte von Anfang an Personen-Beiwagen, beginnend bei der Pferdetrambahn und vorläufig beendet mit der P-Wagen-Serie. Um die Typenbezeichnungen auseinanderhalten zu können, begann man in München sehr früh, den nicht-motorisierten Beiwagen einen kleinen Buchstaben zu geben. Die Buchstabenfolge wurde aber nicht immer durchgehend eingehalten oder Wagen bekamen erst postum bei der Sortierung einen Buchstaben. So haben wir in der Aufzählung uns an die ersten Baujahre einer Serie in aufsteigender Jahres-Reihenfolge gehalten. 

Autoren:              Klaus Onnich

& Gestaltung      Dieter Kubisch

                             Reinhold Kocaurek, alle FMTM

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • FMTM on YouTube

ANSCHRIFT

KONTAKT

WERKSTÄTTENGRUPPE

Folgen

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

Datenschutzerklärung nach DSGVO

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon