DIE MODELLBAUGRUPPE
schema.gif
Modellbaugruppe im FMTM eV.

© Archiv FMTM eV.

Unsere Modellbaugruppe trifft sich regelmässig und baut momentan an unserer grossen H0-Trambahn-Modulanlage weiter. Es gibt immer was zu tun, - Gleisbau, Häuser, Oberleitungen und so weiter. Dabei wird auf originalgetreuen Nachbau einiger Münchner Trambahnszenen geachtet wie die neue Westtangente oder der Romanplatz. Der Fahrbetrieb wird digital gesteuert abgewickelt. An Museumstagen können Sie unsere Modellbaugruppe gerne in ihren Räumen im Museum besuchen und beobachten beim Fahrplan-getreuen Ablauf mit mehreren Fahrzeugmodellen Münchner Trams und anderer Fahrzeuge.

Unsere Modell-Trambahn-Anlage H0

Seit 2007, also parallel zur Museumseröffnung, begann der Umzug der bisher im Vereinsheim und im Bahnhof 3 erstellten klassischen Modellbahnanlagen. Schnell wurde klar, dass die Modellbahnen und Werkstatt jederzeit auch für Ausstellungen und Veranstaltungen im MVG-Museum außerhalb zwischengelagert werden müssen. Somit entschied man sich 2008 eine neue Trambahn-Modulanlage im Maßstab 1:87 H0 aufzubauen. Die ersten 3 Startmodule brachte der Vater der Modellbaugruppe Frank Homann privat mit.  Andere Teile entstanden bereits beim Partnerverein „Straßenbahnfreunde München e.V.“ . In dieser kollegialen Zusammenarbeit & Mischfinanzierung ist diese Anlage bis heute auf 18 Module mit insgesamt knapp 45m Schienenlänge angewachsen. Jedes Modul ist in einem unterschiedlichen Bauzustand und die Arbeit geht nie aus. Modellbahnen sind eigentlich nie fertig, das wäre auch langweilig.

© Archiv FMTM eV.

Manfred Luckmann und Daniel Schuhmann betreuen unsere Modell-Trambahn-Anlage.

Im Sommer 2015 kamen noch 2 ganz aktuelle Module dazu: die Fürstenriederstrasse, Teil der Westtangente, wurde maßstabsgetreu nach Bauplänen als Beispiel konstruiert, wie sich die geplante Trambahntrasse in die Straße einfügen könnte.

Modellbau Tram 2018.jpg

© Archiv FMTM eV.

modellbahn 01.jpg

© Archiv FMTM eV.

Modellbau 02.jpg

© Archiv FMTM eV.

Neuestes Teilstück ist der 10-gleisige Betriebshof. Besonderer Clou ist die Schiebbühne, die komplett in Handarbeit nach eigenen Ideen entstand. 

Die Anlage wird digital mit dem Roco-System DCC betrieben: die Steuerung der verschiedenen Trambahnwagen erfolgt einzeln über Digital-Adressen mit Handreglern und über WLAN und mit Handy-Apps.  Zu den Museums-Öffnungszeiten wird streng nach Fahrplan gefahren. 

 

Der Strom kommt von oben, denn die ganze Anlage fährt mit aktiver Oberleitung. Fast alle Modelle der Anlage werden auch in unserem Trambahn-Standl im Museum angeboten.

modellbahn 03.jpg
Modellbaugruppe im FMTM eV.

© Archiv FMTM eV.

Modellbaugruppe im FMTM eV.

© Archiv FMTM eV.

modellbahn 04.jpg

Modellbahner wissen, dass eine Anlage dieses Ausmaßes nicht nur Betrieb abbildet, sondern eine dauernde Reparatur, Verbesserung, Modifikation und Wartung benötigt. All dies wird hier von den Arbeitsgruppen-Mitgliedern vor Ort geleistet.

Modellbaugruppe im FMTM eV.

© Archiv FMTM eV.

© Archiv FMTM eV.

Modellbaugruppe im FMTM eV.

© Archiv FMTM eV.

Modellbaugruppe im FMTM eV.

Unser maßstabsgetreuer Nachbau des Romanplatz als H0-Modell  

Vergleich mit dem Original     © GoogleEarth

© Archiv FMTM eV.

© Archiv FMTM eV.

Das MVG-Museum nimmt jährlich an der "Langen Nacht der Museen" teil und dann gibt es einen exklusiven Nachtbetrieb auf der Modellbahn-Anlage.

Die Modell-Trambahn-Anlage im MVG-Museum ist immer während der Öffnungszeiten des MVG-Museums in Betrieb. Die genauen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

Die Modellbaugruppe stellt sich in diesem Film mit ihrer Anlage, den Mitgliedern und ihren Projekten vor.

Auf den Geschmack gekommen? Wollen Sie mitmachen oder nur mal reinschauen? Die Modellbaugruppe trifft sich mehrmals in der Woche, Termine am besten unter der Emailadresse modellbau@tram.org abfragen.

Werden Sie Mitglied in unserem  Verein

EUR 48,- für Erwachsene

EUR 24,- für Jugendliche / Studenten / Schüler

EUR 60,- für Familienmitgliedschaft (unter gleicher Postanschrift)

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V. 

Postfach 210225;  80672 München

oder per Mail direkt an:  fmtm@tram.org

Wenn Sie uns fördern möchten, Abwechslung vom Alltag suchen, sich für Trambahnen und deren Geschichte interessieren oder einfach nette Leute mit einer gemeinsamen Motivation kennenlernen wollen, dann sind Sie bei uns richtig. Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung.

Laden Sie den Mitgliedsantrag herunter, füllen ihn aus und schicken Sie ihn an uns