Bilderrätsel


Die Linie 13 auf ihrem Weg vom Hauptbahnhof nach Schwabing. Der Tw 153 ist ein, - äh, - ja, was ist er denn: ein Z-Wagen, - und hat einen Lyra-Stromabnehmer, - ein Testwagen?


Auflösung


Die ganze Geschichte: "Die DEFA suchte einen Wagen mit Bogenfenstern für den Film »Abschied« ( https://www.defa-stiftung.de/filme/filmsuche/abschied/ ) nach dem Roman von Johannes R. Becher. Martin Metz lenkte deren Aufmerksamkeit auf den Wagen 309. Die Verkehrsbetriebe bauten den Wagen in den Zustand der Zeit der Filmhandlung zurück, die DEFA bezahlte den Rückbau und die Hauptuntersuchung. Durch einen Fahrgestelltausch erhielt der Wagen 2 Fahrmotoren des Typs AEG US,341 (37,5 kW) Der Wagen erhielt eckige Perrons (als Attrappe). einen blau/weißen Münchner Anstrich und die fiktive Nr. 153. Das entsprach in etwa den Münchner Triebwagen vom Typ A. Gedreht wurde in der Görlitzer Straße mit der Wagenbeschilderung Linie 13 »Schwabing – Odeonsplatz - Hauptbahnhof«. Mit diesem blauen Anstrich pendelte der Wagen vom 01. bis 10. Juni 1968 zwischen Fučikplatz (heute Straßburger Platz) und Ackermannstraße. Anlass war die Fahrzeugausstellung der Verkehrsbetriebe und der AG 3/7 zum XV. internationalen Modellbahnwettbewerb in Dresden am 1. Juni 1968 in der Ackermannstraße. Ein Jahr später war der Triebwagen bereits in die Farben der »Deutsche Straßenbahn-Gesellschaft in Dresden« umlackiert."

Der originale Tw153 sah natürlich anders aus.


Danke an Andreas für den Bilderfund!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Instagram Social Icon

ANSCHRIFT

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

KONTAKT

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

WERKSTATT-GRUPPE

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

FOLGEN

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • FMTM on YouTube

MITGLIED WERDEN

© Copyright Text/Bild/Design FMTM e.V.

Datenschutzerklärung nach DSGVO