Virtuelles MVG-Museum: Pferdetrambahn

02.05.2020

Am 12. Januar 1869 begann die Trambahngeschichte in München: der König von Bayern veröffentlicht die Genehmigung erster Planungen & Ausschreibungen "zur Erstellung einer Privateisenbahn mit Pferdekraft in München: Tramway": 

 

Die königliche Haupt- und Residenzstadt München, berühmt durch ihre
Kunstschätze und Sehenswürdigkeiten erfreut sich nicht nur einer großen
Ausdehnung, sondern sieht auch der Entwicklung und Vervollkom̅nung nach
allen Richtungen entgegen.
München steht in der ersten Reihe der deutschen Großstädte, wie in vielen
großen Städten hat sich auch hier das Bedürfniß eines rascheren und
billigeren Verkehrsmittels herangedrängt.
Der von Tag zu Tag sich steigernde Verkehr, die überraschende Zunahme
der Bevölkerung auf hiesigem Platze, der starke Besuch von Fremden, - alle
diese Thatsachen sprechen für die Nothwendigkeit des Instituts einer Pferde-
Eisenbahn.

 

Die ganze bisher noch nicht bekannte Geschichte der Entstehung der Pferdetrambahn werden wir euch bald mal im Trambahn-Journal exklusiv erzählen.

 

Im Jahr 1876  war es dann soweit, daß der belgische Geschäftsmann Edouard Otlet den Vorzug von ein paar anderen Anbietern bekam und Münchens erste Pferdetrambahn betrieb.

Es gibt sehr wenige Aufnahmen aus dem 19.Jahrhundert von der Pferdetrambahn in München, einen kurzen Clip können wir euch hier aber zeigen.

Im Jahr 1954 drehten die Stadtwerke München und die Firma Rathgeber einen Film über die Entstehung des 100. M-Wagens in Moosach und drehten dazu eine kurze Sequenz mit einem Pferdetrambahnwagen, den sie damals extra dafür herrichteten. 

Gedreht wurde in der Ledererstraße: dort lagen noch die einspurigen Schienen der aufgelösten Talschleife und man war ungestört.

Dieser Pferdetrambahn-Wagen erscheint erst wieder filmisch dokumentiert bei der Feier 100 Jahre Trambahn in München und dazu haben wir auch einen kurzen Filmausschnitt:

Die Münchner Pferdetrambahn begann 1993 ein fester Bestandteil des Münchner Stadtgründungsfestes zu werden. Er fuhr nun nicht mehr auf Schienen, er wurde auf Strassenbetrieb umgerüstet. Bilder von der ersten Fahrt damals. 

Unser Verein, gegründet 1989, nahm sich dem Projekt an war seit dem fast jedes Stadtgründungsfest mit der Pferdetrambahn unterwegs.

Auch beim großen MVV Fest im Olympiapark Mitte der 90er-Jahre drehte unsere Pferdetrambahn ihre Runden, ebenfalls bei der Feier zu 100 Jahre Eingemeindung Nymphenburg, denn Nymphenburg spielte in der Münchner Trambahngeschichte eine wichtige Rolle.

Im Jahr 2016 begleitete ich selbst die Pferdetrambahn zum ersten Mal mit meiner Kamera:

Nach der Verkehrsberuhigung des Marienplatzes darf unsere Pferdetrambahn nur noch auf für den Straßenverkehr zugelassenen Straßen fahren. Daher sind Marienplatz und Umgebung tabu. Der letzte öffentliche Einsatz unserer Pferdetrambahn war daher 2018 mit einer XXL-Achter-Schleife durchs Tal, wovon es auch einen langen Film gibt.

Jetzt ist erstmal Pause, die Pferdetrambahn steht im Museum.

Bis 1976 hatte unser Pferdetramwagen seine Originalräder und fuhr auf Schienen. Danach wurde er umgerüstet und hat nun vorne eine neue gummibereifte drehbare Deichsel für der Betrieb auf Straßen. Die Originalachse haben wir natürlich im Lager. Die Hinterachse blieb Original und wurde mit einem zweiten Stahlring und einem dazwischen aufgezogenen Gummirad straßentauglich gemacht. Da allerdings Trambahnachsen kein Differenzial haben, entstehen in Kurven enorme Kräfte neben den sowieso schon auftretenden Drehkräften: der Gummi löst sich, bricht, reißt und geht kaputt.

Diese Belastung aus dem 21.Jahrhundert hält kein Teil aus und trotz rührender Reparaturversuche der Kollegen des herbeigerufenen Unfall-Hilfswagen mußten wir die letzten Fahrten abbrechen. 

 

Wie geht es weiter mit der Pferdetrambahn? Schön wäre eine Genehmigung, wieder die Fußgängerzone befahren zu dürfen zum Stadtgründungsfest, aber das entscheiden nicht wir. Derweil lohnt sich ein Besuch im MVG-Museum, um die Pferdetrambahn besichtigen zu können. 

 

Mehr zur Pferdetram in München

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Heute war "Braukunst Live!" im MVG-Museum

February 4, 2018

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge