Fahrzeugaufstellung für Ostern

20.04.2019

Die Aufstellung der Wagen in unserem Trambahnmuseum ist immer eine Mords-Arbeit, weil die Wagen in einer gewissen Reihenfolge umrangiert & aufgestellt werden müssen. Ich habe mal versucht, das in einem Road-Movie, - pardon, Track-Movie einzufangen.

 

Umstellungen gibt es immer dann, wenn zum Beispiel diesmal der TW 490, unser D Wagen, etwas Dachlifting braucht.

Das Dach des Wagen muß im Dacharbeitsstand von Lackresten befreit werden und wird dann fachmännisch in 5 bis 7 Schichten neu gestrichen > geschliffen > gestrichen > geschliffen usw.  Mit Trockenzeiten wird das ein paar Wochen brauchen. Diese Arbeiten werden von der Werkstattgruppe unseres Vereins erledigt, die schon mit dem Dach des G Wagens TW 2970 viel Erfahrung gesammelt hat. Der TW 490 ist schon oben ohne, Stromabnehmer & Widerstände sind entfernt. Werkstattmeister Thomas Licht überprüft das Dach.

Mit dem TW 721, dem Heidelberger, fehlt momentan ein weiterer Star im Museums- Esemble. Er ist fahrtechnisch wieder fit und bekommt gerade noch neue Bleche an den durchgerosteten Stellen der hinteren Plattform und wird bis Herbst wieder frisch lackiert mit in der Hall of Fame stehen. 

So hat auch das Museum ein Leben an den Tagen, an denen nicht geöffnet ist. Die Kolleginnen und Kollegen der Reinigungsfirma machten außerdem rechtzeitig zur Ostersonntagsöffnung mit Oldtimertreffen eine Generalreinigung des Museums. Die Schienen-Ritzen-Reiniger gibt es heute noch mit modernen Geräten!

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Heute war "Braukunst Live!" im MVG-Museum

February 4, 2018

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

September 4, 2019

Please reload

Archiv