Wies'n-Schleife

Mit der Nutzung von Google Maps verlassen Sie den Gültigkeitsbereich unserer Datenschutzerklärung und stimmen den rechts nebenstehenden Nutzungs-Bedingungen von Google automatisch zu. > 

1953 lag die Theresienwiese westlich vor den Toren der Stadt München und wurde überwiegend als Rennbahn genutzt, daher auch die Rennbahnstraße, die von der Landstraße nach Landsberg abbog, die spätere Martin-Greiff-Straße ab 1910.

Die Lerchenstraße wurde gerade in Schwanthalerstraße umbenannt und der erste Bahnhof der neuen Eisenbahn München-Augsburg lag etwas nördlich auf dem Marsfeld.

N

N

Ab dem 06.10.1877 fährt nun die Linie 3 der Pferdebahn von Schwabing kommend zuerst von der Kreuzung Nikolaistraße/Leopoldstraße, später von der Münchner Freiheit bis zur Festwiese mit dem Endpunkt an der Rennbahnstraße ab Beginn Oktoberfest bis 15.10.1877 eingleisig, danach wird sie nochmal kurz stillgelegt für den Umbau auf ein zweites Gleis, das ab 15.11.1877 in Betrieb genommen wird.

 

Unser Gleisplan ist mit Oktober 1885 datiert.

Ebenfalls im Jahr 1885 beginnen die Bauarbeiten für die Pschorr-Brauerei nördlich der Martin-Greif-Straße.

Fundstück aus den Tiefen des Stadtarchivs: am 9. März 1892 entsteht diese handgezeichnete Ideen-Skizze einer besseren Trambahnanbindung an die Theresienwiese von einem Zirkusbesitzer, der für seinen Zirkuszelt (rund eingezeichnet) diesen Service vorschlägt.

N

Ab dem 25.11.1888 wird die Strecke von der Bayerstraße ab Martin-Greif-Straße über die Landsberger Straße bis Trappentreustraße als Pferdebahnlinie mit einer Länge von 850 m in Doppelspur bis zur Bergmannstraße und weiter über 750 m eingleisig bis zur Barthstraße. Die Bauzeit ging vom 22.8.1888 bis zum 4.11.1888.

Der 19.2.1900 ist der Start des elektrischen Betriebs auf der Strecke durch die Bayerstraße zwischen Hauptbahnhof und Martin-Greif-Straße und weiter zur Barthstraße nach dem Baubeginn am 9.6.1899.

In der Bauzeit vom 7. Juni 1892 – 24. Juni 1906 entstand die Paulskirche. Unsere Aufnahme entstand im Jahr 1900.

Die Strecke durch die Martin-Greif-Straße mit der Abzweigung aus der Bayerstraße zur Theresienhöhe bis zum  alter Messeplatz wird am 2.9.1907 in Betrieb genommen.

Zur Wies'n im Jahr 1900 wird rechtzeitig zum 15.9.1900 die kleine Wies´n-Schleife über die Martin Greif Straße, Schwanthalerstraße und durch die Hermann Lingg Straße zurück zur Bayerstraße eröffnet.

N

Am 18.9.1926 geht dann die große Wies'n-Schleife in Betrieb und ersetzt die Trambahnanbindung der Theresienwiese

ANSCHRIFT

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

KONTAKT

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

WERKSTATT-GRUPPE

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

FOLGEN

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • FMTM on YouTube

MITGLIED WERDEN

© Copyright Text/Bild/Design FMTM e.V.

Datenschutzerklärung nach DSGVO