Haltestellenschild -low cut-.png
Schwanseestraße.jpg

Am 9.4.1936 ging die Strecke ab der Abzweigung Schwanseestraße / Chiemgaustraße geradeaus stadtauswärts zur ebenfalls neu gebauten Schleife Schwanseestraße an der Ständlerstraße mit Namen "Friedhof Perlacher Forst" in Betrieb.

Die Schleife am Friedhof am Perlacher Forst im Rohbau: es scheint, dass der Laternenmast noch heute dort steht. Deutlich sieht man die Schotterung der 360°-Schleife sowie der Hinterstellgleise. 

Perlacher Forst 1933-1.jpg

 1933 

 © Archiv FMTM e.V.

Die Wartehalle am Perlacher Forst steht im Juni 1940 noch recht alleine auf weiter Flur. Hinter der Wartehalle stehen eine Sandkiste für Streusplit und eine für Bremssand. Rechts sind 2 Toiletten eingebaut.

Wartehalle Perlacher Forst-xx0640-VB-L47-224.jpg

© Archiv FMTM eV.

Die Linie 7 war dem Perlacher Forst und später Schwanseestraße viele jahrzehnte lange treu. Hier steht der Zweirichtungswagen mit Stangerl an der neuen Haltestelle. 

Wartehaus Kiosk Schwanseestraße.jpg

© Archiv FMTM eV.

Dieses Bild der Wartehalle Perlacher Forst-ebenfalls aus dem Juni 1940 ist besonders interessant, weil man im Hintergrund die Hauptwerkstätte sieht. Die Ständlerstraße war ein unbefestigte Straße damals mit einem Bahnübergang.

Wartehalle Perlacher Forst-xx0640-VB-L47-225.jpg

© Archiv FMTM eV.

Der Krieg ist vorbei und die Wartehalle Perlacher Forst sieht am 5.März 1948 zwar ungepflegt, aber unversehrt aus. 

Wartehalle Perlacher Forst-050348-VB-L48-85.jpg

© Archiv FMTM eV.

Am 31.Mai 1950 ist auch wieder etwas Leben in dem Kiosk: es gibt Steckerleis und einen Briefkasten: Wirtschaftswunderzeiten auch bei der Wartehalle am Perlacher Forst.

Wartehalle Perlacher Forst-310550-VB-L50-319.jpg

© Archiv FMTM eV.

Die Wahl zum 2. Bayerischen Landtag fand am 26. November 1950 statt. Die Wahlbeteiligung betrug 79,9%.

Landtagswahl 1950.jpg

Am 1.Dezember 1950 kleben noch viele Wahlplakate auf der Wartehalle am Friedhof am Perlacher Forst: die Wahlpropaganda-stammt vom Wahlkampf in der Woche zuvor.

Wartehalle Friedhof am Perlacher Forst-Wahlpropaganda-011250-VB-P50-177.jpg

© Archiv FMTM eV.

Die Wartehalle am Friedhof am Perlacher Forst mit Wahlpropaganda am 1.Dezember 1950 von Süden von der Ständlerstraße aus gesehen.

Wartehalle Friedhof am Perlacher Forst-Wahlpropaganda-011250-VB-P50-176.jpg

© Archiv FMTM eV.

K-Tw 697 an der Endhaltestelle Friedhof am Perlacher Forst 21.10.1951 tram münchen

© Archiv FMTM eV.

Da legt sich der noch unverblechte K-Wagen mächtig in die Kurve der Wendeschleife: kurze Pause für Fahrer und Schaffner an der Schwanseestraße im Jahr 1951. Der Wagen ist wegen der Feiern zu 75 jahre Trambahn in München mit Girlanden versehen. Im Hintergrund unsere Wartehalle mit einem Kioskbetrieb. Der Friedhof im Hintergrund ist noch nicht erweitert und die Ständlerstraße noch unbedeutend.  

Der fast gleiche Winkel bei diesem Bild von 2010 von diesem Gebäude: das alte Wartehäuserl ist verschwunden und mit einem größeren Kiosk mit Toilettenalage ersetzt. 

Die Wendemöglichkeit am Perlacher Forst wurde erst im Zeitraum 1.3.-5.7.1972 eingebaut. Dabei wurde auch die kleine Wartehalle abgerissen und durch ein deutlich größeres Gebäude ersetzt mit Toilettenalge und einem größeren Kiosk. 

schwansee01.jpg

© GoogleEarth

schwansee02.jpg

© GoogleEarth