Haltestellenschild -low cut-.png
Großhesseloher Brücke.jpg

Bei dieser Haltestelle geht es schon am mit dem Namen los: in den Bauzeichnungen zur Strecke nach Grünwald ist immer von "Grosshesselohe" die Rede, - als ich jemanden sagte, ich fahr nach "Großhesselohe" wurde ich schräg angeschaut, - das heißt "Großhesseloher Brücke", weil man es sonst mit dem S-Bahn-Haltepunkt verwechselt. 

Also: der Staatsbahnhof Großhesselohe ist seit 1981 aufgelassen und ein Wohnhaus 100m von  der Großhesseloher Brücke am Westufer der Isar, wo auch die Gemeinde Großhesselohe liegt, deren S-Bahnhof heute wiederum "Großhesselohe/-Isartalbahnhof" heißt.

Brief vom 23.11.1912 an die Trambahngesellschaft wegen der Anregung, diesen Haltepunkt fortan "Perlacher Forst zu nennen.

PTZ96693 -low-.jpg

Die erste Wartehalle an der Großhesseloher Brücke stand stadteinwärts parallel zu den Schienen, wie das Bild vom 19.August 1925 zeigt.

Wartehalle Großhesselohe-190825-VB-34.46.jpg

© Archiv FMTM eV.

107 Grosshesseloher Brücke Schleife Abstellanlage.jpg
LupeEinfachDurchsichtig.gif
L25-126.jpg

© Archiv FMTM eV.

L25-126.jpg

© Archiv FMTM eV.

Die Wendeschleife mit Hinterstellgleisen wurde erst am 1.Juli 1928 in Betrieb genommen und die Wartehalle etwas modifiziert schräg am Einmündungsgleis neu aufgebaut.

L15-21-2357-7.jpg

© Archiv FMTM eV.

L15-21-2357-7.jpg

L15-44.jpg

© Archiv FMTM eV.

L15-44.jpg

Wartehaus Grosshesselohe a-wagen.jpg