Freimann

© Archiv FMTM eV.

© Archiv FMTM eV.

Die Verlängerung der Trambahn Linie 6 zum Freimanner Platz war einer der ersten Trambahnerweiterungen, wo die Trambahn dem Strassenverkehr ausweichen musste, es folgen wenig später die Unterführungen auf der Strecke nach Fürstenried und der Petueltunnel, beide für die Linie 8 damals. Der Verkehr auf der Ungererstraße damals war durchaus übersichtlich. Ab dieser Eisenbahnunterführung beginnt die Freisinger Landstraße.

Mit einem Tunnel ging es unter dem Frankfurter Ring, der Max-Valier-Strasse und dem Eisenbahn-Nordring hindurch und elegant geschlungen unter dem ebenfalls gerade erst fertiggestellten Tatzelwurm durch zum Freimanner Platz. Heute benutzt genau diese Trasse die U6 bei ihrer oberirdischen Fahrt von Studentenstadt nach Freimann und weiter nach Kieferngarten.

© Archiv FMTM eV.

Die Eröffnungszüge mit Blaskapellen-Wagen auf dem Weg der neuen Strecke nach Freimann-Nord. Der Verkehr auf der Nürnberger Autobahn war durchaus übersichtlich. Heute stehen genau hier meterhohe röhrenförmige Schallschutzwände an der U-Bahnstrecke.

© Joachim Novak

© Archiv FMTM eV.

Ich muß es ja wissen: 1960 stand ich schon auf dem noch nicht dem Verkehr übergebenen Tatzelwurm als Fachmann mit Erklärdrang: hinten unter mir die alte Stahl-Eisenbahnbrücke über die Ungererstraße.

In den linken Farbbild von 1952 sieht man die Stahlkonstruktion am Ende der Autobahn München-Nürnberg.

Noch Jahr 1960 wurde diese Brücke als Betonbrücke verlängert für die Unterfahrt der Linie 6

© Robert Kocaurek

© Archiv FMTM eV.

16. Juni 1962, Eröffnung der Trambahn nach Freimann Nord

© Archiv FMTM eV.

Hier am Freimanner Platz hatte die Trambahn Linie 6 ihre grösste Ausdehnung nach Norden. Sie wurde knapp 10 Jahre später durch die U6 ersetzt. die in der ersten Ausbaustufe erst mal nur von Kieferngarten (gleich um die Ecke) zum Goetheplatz fuhr.

© Archiv FMTM eV.

Die Eröffnungsfahrt der Linie 6 von Freimann zum Freimanner Platz am 16.6.1962 im Bild & Film: der D-Tw 497 + Sommerwagen 58 (später unser Pferdebahnwagen) auf der Eröffnungsfahrt zum Freimanner Platz. 

Heute läßt dieser Ort eine gewisse städtplanerische urbane Wärme vermissen.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • FMTM on YouTube

ANSCHRIFT

KONTAKT

WERKSTÄTTENGRUPPE

Folgen

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

Datenschutzerklärung nach DSGVO

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon