TRIEBWAGEN Typ E 3.8 Nr. 624

Der Triebwagen Typ E 3.8 Betriebsnummer 624 ist ein typischer Altbau-Wagen der Vorkriegszeit. Mit Baujahr 1926 ist er bald 100 Jahre alt. Der Wagen 624 wurde von Herrn Pollitzer gekauft und blieb daher erhalten. Sein derzeitiger Zustand ist der von seiner Ausmusterung 1968. 

In dem Museumskonzept unseres Vereins streben wir an, einen Rückbau in den Kriegszustand mit Verdunkelung, einfarbiger Lackierung mit  schwarzen Streifen rundherum etc.​ vorzunehmen. Der Wagen wurde auf unseren Arbeitsstand gebracht, wo er erstmal gut geschützt steht und wir erste Erhaltungsarbeiten durchgeführt werden können wie Bodenlatten erneuern. Außerdem erfolgt hier eine genau Bestandsaufnahme der Arbeiten, die nötig sein werden, um unser Ziel zu erreichen.

Tw 624 auf dem Weg in den Arbeitsstand des Vereins zur weiteren Aufarbeitung.

Aufnahme: Reinhold Kocaurek FMTM eV.

© Archiv FMTM e.V.

Tw E 3.8 Nr. 624 am 9. Mai 1982 im Betriebshof 3

Archiv FMTM eV.

© FMTM e.V.

Ziel unseres Projekts mit dem Wagen 624 ist ein Rückbau in den Kriegszustand mit Verdunkelung wie an diesem Beispiel beim Wagen 570

Seltener Einblick in den Lebenslauf eines Trambahnwagen: von Triebwagen 624 existiert die komplette Werkstattkarte, quasi der Lebenslauf des Wagens mit allen seinen "einschneidenden" Erlebnissen. Hier ist alles vom Unfall bis zum Kabelbrand dokumentiert und der letzte Eintrag "HU per Verfügung abgesetzt" markiert das Ende des Wagens im Betrieb. Schön dass dieser Wagen mit der langen Geschichte heute erhalten ist und wir in der Werkstattgruppe demnächst mit der Aufarbeitung beginnen können. Vielleicht steht er bald wieder im MVG-Museum bei seinen Stammesgenossen.

Sommer 2018:  Triebwagenrochade auf dem Arbeitsstand der Werkstattgruppe des FMTM in der HW an der Ständlerstrasse: Werkstattmeister Thomas Licht verschiebt den TW 2970 (rechts) und dahinter TW 624. Die Abdeckungen auf dem TW 624 sollen die Plane schützen, wenn sie über den Wagen und seine scharfen Dachaufbauten wie Nummerkasten, Fahnenständer und Scherenstromabnehmer gezogen wird. 

Inzwischen gibt es einen detaillierten Projektplan für diesen Wagen, den wir demnächst angehen werden.

Aufnahme: Hannes Diersch FMTM eV.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • FMTM on YouTube

ANSCHRIFT

KONTAKT

WERKSTÄTTENGRUPPE

Folgen

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

Datenschutzerklärung nach DSGVO

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon