"Making of" unseres Weihnachts-Clips


Fast hätte uns die Corona-Pandemie von unserem lange geplanten Vorhaben abgehalten, einen kleinen Weihnachts-Clip zu drehen. Andreas und Pamela Fehrke, die neben vielen anderen Vereinstätigkeiten auch das Uniformenarchiv unter ihre Fittiche genommen haben, fanden dort nicht nur Trambahner-Uniformen, sondern auch die Weihnachtsverkleidung unseres langjährigen Vereinsvorsitzenden Bernd Helbig.

Der Gründer unseres Vereins fuhr früher in dieser Verkleidung oft die Christkindltram kreuz und quer durch München.

Da Andreas eine ähnliche Figur wie unser verstorbener Vereinsvorsitzender hat, hat er sie kurzerhand übernommen und durch eigene Teile ergänzt wie Bart und Haare, Gürtel und einen neuen Bischofsstab.

Dann bekam der TW 256 noch eine schnell zusammengenähte Maske verpaßt, - Coronazeiten brauchen einen besonderen Einsatz.

Das Problem mit dem Nikolauskostüm ist, dass man drunter verdammt schwitzt und wegen dem Bart nichts sieht, - und dann rutscht auch noch der Gürtel....

Gedreht habe ich mir einer SONY XDCAM XD70 auf einem Feiyu-Gimbal, einem motorstabilisierten Schwebestativ für super-weiche Fahrten und Schwenks im Aufnahmeformat 1080P50.


Da wir coronabedingt die Drehzeit extrem kurz halten wollten, haben wir auf geplante Effekte wie Licht und Ton und eine erweiterte Handlung verzichtet, - wir haben da noch ein paar Ideen für nächstes Jahr. Insgesamt war der Dreh in 40 abstands-gerechten Minuten mit Mundschutz erledigt, was auch daran lag, dass Andreas ein guter Schauspieler ist und wir mit kurzen Worten alles dirigieren konnten, keine Szene zweimal drehen mussten, auch weil wir schon alles im Kopf vorher durchgespielt hatten.

Die Post-Production geschah dann auf meinem bewährten Adobe Premiere Tool.


Die Idee zu dieser Produktion hatte Andreas Fehrke schon im November, aber die Umsetzung wurde immer schwieriger und am Sonntag, den 20.12.2020, eigentlich einem geplanten Museums-Öffnungstag, hat es dann geklappt.


Und hier nochmal die beiden Versionen unseres Weihnachts-Clips, einmal die pompöse Monumental-Version:

...und weil meine Frau sagte, die sei zu monumental, nochmals eine etwas längere, langsamere und besinnlichere Variante:

Danke für die wundervolle Zusammenarbeit an unser Mini-Team!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Instagram Social Icon

ANSCHRIFT

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

KONTAKT

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

WERKSTATT-GRUPPE

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

FOLGEN

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • FMTM on YouTube

MITGLIED WERDEN

© Copyright Text/Bild/Design FMTM e.V.

Datenschutzerklärung nach DSGVO