Münchens erster U-Bahn-Wagen 1967

29.04.2019

Aufnahme: © Archiv FMTM e.V.

 

Vor 52 Jahren wurde Münchens erster U-Bahnwagen in den Trambahn-Btriebshof an der Soxhletstraße geliefert. Noch hat er keine Betriebsnummer auf der Stirnseite. Wir zeigen hier exclusiv eine Serie bisher unveröffentlichter Aufnahmen dieser Aktion vom Frühjahr/Sommer 1967.

Aufnahme: © Archiv FMTM e.V.

 

Die Betriebsnummer steht vorläufig nur rechts vorne seitlich auf dem Wagen. 

Aufnahme: © Archiv FMTM e.V.

 

Hier im Depot wurde er erstmal ausgiebig begutachtet. Aber wie kommt ein U-Bahnwagen vom Trambahndepot auf die U-Bahn-Schienen? (Den Bahnanschluß in Freimann gab es einige Jahre später)

Aufnahme: © Archiv FMTM e.V.

 

Man baute an der Ungererstraße kurz vor dem U-Bahnhof Studentenstadt, der damals gerade fertig war, eine Rampe für das schwere Gespann über die Seitenmauer der hier eben erst aus dem Tunnel aufgetauchten ebenerdigen U-Bahnstrecke.

Aufnahme: © Archiv FMTM e.V.

 

Dort wurde der Wagen dann auf die Schienen gesetzt.

Aufnahme: © Archiv FMTM e.V.

 

Ab dem 6.Juli 1967 begann man dann mit den Probefahrten auf dem ersten bereits betriebsfertigen Abschnitt damals von der Alten Heide zur Studentenstadt.

Aufnahme: © Archiv FMTM e.V.

 

Kleinerer Wartungsarbeiten führte man damals im Abstellgleis an der Alten Heide durch, das lange noch eine Grube hatte für diesen Zweck. 

Aufnahme: © Archiv FMTM e.V.

 

Später kam dann auch die Betriebsnummer auf die Front der Wagen. Münchens U-Bahn-Zeitalter begann!

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Heute war "Braukunst Live!" im MVG-Museum

February 4, 2018

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

December 4, 2019

Please reload

Archiv