G-Wagen im Arbeitsstand

15.07.2018

 Unser 2970er G-Wagen (vorm. G 1.8-TW 676) im Arbeitsstand ist einen enormen Schritt weitergekommen. Gestern konnten wir den letzten Meter der Umlaufkederleiste montieren.

 

Vor drei Jahren sah der Wagen nach seiner langen Lagerzeit, die er in Graz in einem Unterstand ohne Seitenwände verbracht hatte,  entsprechend mitgenommen aus.

 

Mit abgenommener unterer Umlaufleiste sah man den starken Rostbefall des Wagens genauer.

 

 Der Rost musste komplett entfernt werden und der Unterbau wieder hergestellt werden.

 

 Erst dann konnte neu gespachtelt und geschliffen werden und das mehrmals nacheinander.

 

Gestern nun haben wir nach vielen Stunden mit Schweiß, Fluchen und Erfolgserlebnissen die untere Umlaufleiste mit untergezogener Kederleiste fertiggestellt. Ein großer Moment für uns Freiwillige, die hier in vielen zusätzliche Stunden nach der Arbeit und an Wochenenden das geleistet haben!

 Jetzt gibt es noch neben den Schiebetüren, die mächtig klemmen, den Fahrschalter und das Cockpit, das hergerichtet werden muss.

 

Ein Blick unter das Fahrzeug zeigt außerdem, dass die Stützen des Bodens nachgebessert werden müssen. Damit kommt der Wagen jetzt über die Werkstattgrube.

 

Ein weiterer Beweis, dass man als Werkstatt-Team, in dem lauter verschiedene Menschen mit verschiedenen Erfahrungen und Fertigkeiten arbeiten, was richtig Gutes auf die Beine stellen kann!

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Heute war "Braukunst Live!" im MVG-Museum

February 4, 2018

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

October 7, 2020

August 21, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Instagram Social Icon

ANSCHRIFT

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

KONTAKT

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

WERKSTATT-GRUPPE

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

FOLGEN

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • FMTM on YouTube

MITGLIED WERDEN

Datenschutzerklärung nach DSGVO