Kupplungen in München

Mitte der fünfziger Jahre unterhalten die Verkehrsbetriebe zwei Entstörungswagen, die in den Betriebshöfen 2 und 5 stationiert sind. Im Falle einer Entgleisung rückt der jeweils zuständige Entstörwagen auf dem kürzesten Weg zum Unfallort aus. Aus Sicherheitsgründen ist es vorgeschrieben, entgleiste Zugeinheiten nach der Absicherung der Unfallstelle stromlos zu machen und notfalls zu trennen. Der Einsatz von M/M-Zwillingsgarnituren mit ihrer zusätzlichen Steuerstrom-Kupplung zwischen den beiden Triebwagen macht eine Schulung der Mitarbeiter des Entstörungstrupps erforderlich. Anhand einer reich bebilderten 14seitigen Bedienungsanweisung wird die methodische Vorgehensweise zum Trennen einer derartigen Triebwagen-Garnitur dargestellt. Die oben wiedergegebenen Fotos sind aus dieser Bedienungsanweisung entnommen.

Bedienungsanweisung zur Trennung eines M/M-Doppeltriebwagens mit Kiepesteuerung

 

  1.   Trittplattenbremsventil im Tw I durchtreten und einrasten lassen

  2.   Beiwagenschalter im Tw I ausschalten

  3.   linken Hauptschalter (Automat) im Tw I ausschalten (siehe Abb. links oben)

  4.   Lufthähne an der Kupplung an Tw I und II gleichzeitig nach unten stellen (siehe Abb. rechts oben)

  5.   Steuerstrom-Kupplung herausziehen und im Führerstand von Tw I deponieren

  6.   Beiwagenschalter im Tw II ausschalten, jedoch nur, wenn kein Beiwagen als dritter Wagen mitgeführt wird

  7.   Schaltpult im Tw II öffnen und Kupplungsschalter ausschalten

  8.   Lufthahn für Typhon und Steuerleitung im Tw II öffnen

  9.   Batterie im Tw II einschalten (siehe Abb. links unten)

10.    Signalumschalter im Tw II hineindrücken

11.    Stromabnehmer des Tw II anlegen

12.    rechten Hauptschalter (Automat) einschalten

13.    Abkuppeln beider Triebwagen und Kupplungsstangen verankern

14.    Abdeckung des Schaltpultes im Tw II entfernen (siehe Abb. rechts unten)

15.    Sandstreuhebelsperre am Schaltpult herausnehmen

Autor: Klaus Onnich FMTM eV.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • FMTM on YouTube

ANSCHRIFT

KONTAKT

WERKSTÄTTENGRUPPE

Folgen

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

Datenschutzerklärung nach DSGVO

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon