Betriebshöfe der Münchner Tram

Betriebshof  2 (alt)   Äußere Wiener/Seeriederstraße Nr. 54 –58

1.12.1926 – 21.9.1963

Eine dreischiffige Wagenhalle für 80 neue Dreiwagenzüge (Typen E und F)

Werkstatt, zur Äußeren Wiener Straße Abschluss durch 5 dreistöckige Wohnhäuser mit Räumen der Verwaltung mit zwei Tordurchfahrten für die Ein- und Ausfahrtsgleise.

Starke Schäden durch Luftangriffe 1943/44

Wiederaufbau nach dem Krieg

Die Auflassung erfolgte, da nur noch wenige Gleise mit M-Zügen genutzt werden konnten und eine Erweiterung und Modernisierung räumlich nicht möglich War. Daher erfolgte ein Neubau des Bahnhofs 2 neu in der Einsteinstraße.

Von 1963 bis 1982 Nutzung durch die Fahrleitungswerkstätte, dann Räumung des Geländes.

Wohnhäuser mit Tordurchfahrten an der Einsteinstraße noch heute vorhanden. Auch die Figuren des „Signalwärters“ und der „Trambahnritzenreinigungsfrau“ an den Hausecken sind noch heute vorhanden und weisen auf die frühere Nutzung hin.

Aufnahme: Archiv FMTM e.V.

1927 Seeriederstrasse low.jpg

Kombiniert mit der heutigen Bebauung der Schienenplan des Betriebshofs an der Seeriederstrasse. Die Einsteinstrasse hiess damals noch Äussere Wienerstrasse.

© GoogleEarth, Simulation Reinhold Kocaurek FMTM eV.

Text & Recherche: Online-Team FMTM eV.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • FMTM on YouTube

ANSCHRIFT

KONTAKT

WERKSTÄTTENGRUPPE

Folgen

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

Datenschutzerklärung nach DSGVO

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon