Historischer Wagenpark der MVG 2017: Aufgabenstellung

Herausforderung: Darstellung der Epochen

Ziel ist die inhaltliche Vermittlung der Historie seit 1876, jedoch:

  • viele der in der Ausstellung befindlichen Fahrzeuge präsentieren sich derzeit noch im Zustand 1970-80.

  • die Sammlungsbestandteile, die Potential zur Vermittlung weiterer Epochen besitzen, haben wegen der teilweise langen Abstellung im Freien hohen Renovierungsbedarf.

  • alle kommenden Sammlungserweiterungen bedingen umfangreiche Aufbereitung neu hinzugekommener Exponate.

  • das erfolgreiche Konzept des MVG-Museums, eine gezielte Auswahl von Fahrzeugen darzustellen, soll gewahrt bleiben.

Herausforderung: Platzbedarf

  • 50 % der Fahrzeuge sind in der Ausstellung präsent, müssen jedoch bei größeren Veranstaltungen ausgelagert werden.

  • 12 Fahrzeuge sind derzeit in der abrissbedrohten Gleisbauhalle auf provisorischen Stahlprofilen hinterstellt

  • 4 Fahrzeuge sind auf Abruf in der HW-Haupthalle, 1 Fahrzeug zur Miete in Dingolfing hinterstellt.

  • Perspektivisch kommen in den nächsten Jahren weitere 8 Fahrzeuge mit den Baujahren 1912 bis 1994 hinzu.

  • Aus dem Bereich U-Bahn ist ebenfalls mit weiteren Großexponaten (2 Züge) zu rechnen.

© Archiv FMTM eV.

Gleisbauhalle 2016

Herausforderung: Fahrbetrieb

Ein Alleinstellungsmerkmal: Exponate, die zum Kunden kommen:

  • Die als Reservefahrzeuge wieder aufgearbeiteten Pp-Züge werden inzwischen als historische Fahrzeuge wahrgenommen.

  • Museumszubringer mit historischen Fahrzeugen wirken Besucherrückgängen, insbesondere in den besucherschwächeren Jahreszeiten entgegen.

  • Sonderfahrten mit den historischen Fahrzeugen lassen sich kostendeckend vermarkten.

   > Betriebsbereite Fahrzeuge benötigen spezielles KnowHow,

      außerdem Platz für Durchsicht, Wartung und Instandhaltung.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • FMTM on YouTube

ANSCHRIFT

KONTAKT

WERKSTÄTTENGRUPPE

Folgen

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

Datenschutzerklärung nach DSGVO

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon