31.7.2019

Faller, Kibri & Kollegen geben sich ja wirklich jede Mühe, feine H0-Modelle anzubieten, - meist aber in Plastik gepresst. Inzwischen ist die Technik schon weiter und auch bestehende Techniken werden immer erschwinglicher für den Endanwender, Lasercut, 3D-Druck usw.. Heute zeigen wir mal die Messing-Ätztechnik.

Manfred Luckmann aus unserer FMTM-Modellbaugruppe hat sich nun einen Bogen Messing nach eigenen Vorlagen ätzen lassen. Die Vorlagen hat er selbst entworfen und mö...

27.7.2019

Was uns eher als Winterfreude der Autofahrer bei Frost bekannt ist, durften wir heute bei gefühlten 40 Grad Innentemparatur im MVG-Museum machen: die von innen als Sichtschutz lackierten Fenster waren brüchig geworden und der Anstrich muss komplett erneuert werden. Im ersten Arbeitsgang mussten auf minimalstem Raum die Scheiben freigekratzt werden.

Pamela & Gert waren die heutigen Helden, eine am Boden reingekraxelt, der andere über den Tank verkeilt. Gute Arbeit, ihr B...

27.7.2019

Ja da schau her: die spöttischerweise als Baby-Avenios und Krabbelgruppe Linie 12 genannte 2er-Avenio-Flotte darf seit gestern auch mal in die Innenstadt und unser Vereinsmitglied & Trambahnfahrer Dietmar Freymann hat das auf der Linie 21 am Hauptbahnhof natürlich sofort gefilmt: 2-Teiler Avenios going downtown!

20.7.2019

Manchmal hat man ne geile Idee, aber das falsche Timing:

1916 - Lady Norman auf ihrem Krupps Roller.

Mit diesem einfach Tweet meines Sohnes auf Twitter ging es los, - die Geschichte gefiel mir und Mobilität ist sowieso ein angesagtes Thema, also habe ich es auf unserem Facebook-Account gepostet. Inzwischen ist das unser meistgeklickter Artikel, über 200.000 Klicks, über 300 Likes und knapp 1000 mal geteilt.

Dann kam eine erste Antwort: Krupp baute Roller?

Ich recherchierte...

11.7.2019

Ich baue gerade knapp 100 neue Webseiten zu verschiedenen Knotenpunkten/ Schleifen/ Kreuzungen der Münchner Trambahn über die Jahrhunderte. Bei welchem Platz bin ich gerade?

8.7.2019

Unimogs sind cool und die Jungs dazu sowieso.

Gestern gab's was aus den alten Trambahnen zu sehen: Unimogs in allen Bauarten und  jeden Alters.

Da musste man sich schon entscheiden: Trambahn gucken oder...

...Köpfe unter die Motorhauben der "Universal-Motor-Geräte" stecken. 

Danke an alle Unimogs & deren Halter für den Besuch gestern im MVG-Museum, der ja nicht immer ganz trocken war, - aber das hält ein Unimog schon aus!

6.7.2019

Ich sitze natürlich schon wieder stundenlang am Rechner und brüte über den verschiedenen Verkehrsknotenpunkten. Und da ist mir diese harte Nuss untergekommen, - oder wisst ihr, wo diese Abzweigung ist?

Auflösung: Müllerstraße/Corneliusstraße

3.7.2019

Ich gebe ja zu, mit meiner Arbeit im Archiv unseres Vereins der Freunde des Münchner Trambahnmuseums einen Traumjob zu haben: dieses Archiv bietet ein so vielfältiges zeitgeschichtliches Schatzkästchen, dessen Befreiung aus dem Dornrößchenschlaf und Veröffentlichung viel Spaß macht, - und viel Arbeit. Gestern habe ich die "Tarifbestimmungen 1928" abfotografiert. Scannen ging in diesem Fall leider nicht, weil das  200 seitige Buch in der Mitte auseinanderzubrechen droht...

2.7.2019

Heute wollte ich mal schauen, was unsere verdienten Veteranen des Münchner Nahverkehrs so machen. Wo wir im Museumsbestand noch um die Nuancen der exakten Blautöne diskutieren, leben unsere U-Bahnen im Schlachthofviertel einen wahren Farbrausch. Die wohl höchste U-Bahn Münchens schaut etwas grimmig über das Gelände.

Das "Schwesterschiff" schaut ebenfalls etwas böse, - aber die will nur spielen!

Das Nesthäkchen p-Wagen (zumindest als letzes geliefert) im Bunde (oder besse...

1.7.2019

Viele Leute unterstellen ja der MVG, daß sie mutwillig um Fahrgäste zu ärgern Gleisbaustellen einrichtet. Gleise müssen genau so oft gewechselt werden wie auf Autobahnen kilometerlange Staus entstehen, weil neu geteert wird, - letzteres nimmt der Bürgen eher sportlich, bei der Trambahn ist immer gleich das große Drama angesagt.

Auch früher gab es jede Menge Gleisbaustellen, und weil ich der Meinung bin, unser Verein FMTM hat das genialste Trambahnarchiv überhaupt und w...

Please reload

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge

October 7, 2020

August 21, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

FMTM auf Facebook

  • Facebook Social Icon
  • FMTM on YouTube

FMTM YouTube

Channel

FMTM auf Instagram

  • Instagram Social Icon

ANSCHRIFT

Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Postfach 210225
80672 München

KONTAKT

Tel.:  089 / 625 67 16

Mobil:  0160 / 470 96 99

Email:  fmtm@tram.org

WERKSTATT-GRUPPE

Tel.:  089 / 3615382 


E-Mail: ag@tram.org

FOLGEN

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • FMTM on YouTube

MITGLIED WERDEN

Datenschutzerklärung nach DSGVO